Parkplatz Stropmütze /Höfgen – A46

  • Autobahn: A46
  • Parkplatzname: Parkplatz Stropmütze / Höfgen
  • Richtung: Wuppertal / Düsseldorf
  • vorhergehende Ausfahrt: Hann-Ost / Hann-West
  • Beste Zeit:  ab dem Einbruch der Dunkelheit

Ein riesiges Einzugsgebiet haben die Gay-Parkplätze Stropmütze und Höfgen auf der A46. Denn hier treffen sich Cruising-Freunde aus Schwelm, Wuppertal und Hagen. Vereinzelt verirrt sich auch noch ein Dortmunder und versucht im dahinterliegenden Waldstück etwas zu landen. Beginn ist auf diesem Gay Treffpunkt ab 21 Uhr, wenn die Sonne unter geht und die Dämmerung einbricht. Schon kommen die Fahrzeuge der Umgebung und stellen sich im hinteren Bereich ab und laufen umher und schauen verstohlen in der Gegend umher. Bis Nachts um 1 herrscht hier ein reges treiben im kleinen Wäldchen. Im Sommer hat man sogar noch länger das Vergnügen.

Aus der Erfahrung heraus kann man sagen, dass in den Wintermonten weniger los ist. An der Stelle lohnt sich eine Verabredung. Wer also auf der Autobahn A46 ein Gay Abenteuer erleben will, sollte auf dem Parkplatz Stropmütze und Höfgen unbedingt einmal vorbei schauen. Zur Altersgruppe kann man sagen, dass es sehr gemischt ist.

URL: Kommentare Cruising Parkplatz Stropmütze/Höfgen – A46

One thought on “Parkplatz Stropmütze /Höfgen – A46

  1. simpli
    DerOralator - 4 Monaten ago

    Ich war gestern Abend da (18.08.2018). Am Parkplatz Höfgen ist mittlerweile praktisch so gut wie nichts mehr los. „Schuld“ daran (habe ich später gehört) sollen irgendwelche Absperrungen sein. Seitdem hat sich das Ganze auf den gegenüber liegenden Parkplatz Stropmütze (also von Wuppertal kommend in Richtung Düsseldorf) verlagert. Ich lief gestern Abend in Miniröckchen und halterlosen Nylons und sonst nackt und bin super auf meine Kosten gekommen. Wenn man durch die Sträucher geht (hier und da sind Stellen, wo da ganz leicht geht), die direkt an den Parkplätzen sind, kommt man auf einen asphaltierten Feldweg, der parallel zum Parkplatz verläuft und da tummeln sich die ganzen Typen: von jung bis älter. (Gestern Abend meist jünger!). Wenn man nicht zu zimperlich ist, kann man sich ohne Weiteres von zwei Typen gleichzeitig rannehmen lassen (so wie ich es getan habe. Wozu hat man ein Maul und eine Fotze, oder?). Kleiner Tipp: Am besten da anfangen, wo die Toiletten sind und links davon. Da stehen auch die meisten Autos und laufen auch die meisten Typen herum. Ich werde diesen Parkplatz jedenfalls wieder besuchen. Sehr empfehlenswert!

Join the discussion...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.